Der Räuber Hotzenplotz

16. Februar 2014 in Darmstadt

Ein Theaterstück für Kinder ab vier Jahren von Otfried Preußler.

Der Räuber HotzenplotzEin Theaterstück für Kinder ab vier Jahren von Otfried Preußler

Die Besetzung: Stephanie Meisenzahl, Anette Schneider, Inka Schmietendorf, Oliver Lemki und Benjamin Rollmann
Regie: Dieter Rummel
Bühnenbild: Anne Uhlig
Kostüme: Monika Walter
Bühne und Technik: Volker Seibel

Die Besetzung
Kasperl.................................Annette Schneider
Seppel..................................Stephanie Meisenzahl
Kasperls Großmutter.....................Inka Schmietendorf
Wachtmeister Dimpflmoser................Oliver Lemki
Der Räuber Hotzenplotz..................Benjamin Rollmann
Der Zauberer Petrosilius Zwackelmann....Oliver Lemki
Die Fee Amaryllis/Unke..................Inka Schmietendorf

Vorstellungen samstags 15.30 Uhr, sonntags 11.00 Uhr

Sondervorstellungen für Kindergärten und Grundschulen bis Ende Mai 2012
dienstags bis freitags um 9.15 Uhr und um 11 Uhr nach Absprache

Kartenvorbestellungen Tel. 06151.33555 oder www.die-komoedie-tap.de

Das Stück: Der Räuber Hotzenplotz ( Florian Hoffmann ) hat Großmutters ( Inka Schmietendorf ) Kaffeemühle geraubt. Grund genug für Kasperl ( Erika Best ) und Seppel (Stephanie Meisenzahl ), dass sie beschließen, dem Mann mit der Pfefferpistole das Handwerk zu legen. Das ist jedoch gar nicht so einfach: Sie finden zwar die Räuberhöhle, werden aber gefangen genommen. Während Seppel bei Hotzenplotz die Unordnung in der Räuberhöhle aufräumen muss, wird Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann ( Oliver Lemki ) verkauft. Die Zukunft der beiden sähe finster aus, wären da nicht noch die gute Fee Amaryllis
( Inka Schmietendorf ) und der Wachtmeister Dimpfelmoser ( Oliver Lemki )...

Der Autor: Otfried Preußler wurde am 20. Oktober 1923 in Reichenberg/Böhmen geboren. Seine Vorfahren lebten dort schon seit dem 15. Jahrhundert und waren als Glasmacher tätig. Seine Eltern waren Lehrer. Er selbst wurde gleich nach dem Abitur Soldat und geriet 1944 in russische Kriegsgefangenschaft. Nach 5 Jahren wurde er freigelassen. Er zog nach Oberbayern, wo sich bereits seine aus Böhmen vertriebene Familie niedergelassen hatte. Sein erstes Buch "Der kleine Wassermann", schrieb Otfried Preußler schon vor über 40 Jahren. Damals war er noch Lehrer an einer Volksschule und wenn seine Schüler wieder einmal besonders unruhig waren, dann erzählte er ihnen Geschichten, die er später aufschrieb und veröffentlichte.
Sich selbst mit Vorliebe als Geschichtenerzähler bezeichnend, gilt er heute als einer der namhaftesten und erfolgreichsten Kinderbuchautoren Deutschlands. Preußlers Kinder- und Jugendbücher ("Die Kleine Hexe", "Der Räuber Hotzenplotz", "Das kleine Gespenst" u.v.a. ) haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 40 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in rund 260 fremdsprachigen Übersetzungen vor,
für die er viele Literaturpreise und Auszeichnungen erhalten hat. Seine Bühnenstücke zählen zu den meistgespielten Werken des zeitgenössischen Kindertheaters.

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf GmbH, Hamburg

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Die Komoedie Tap
Bessunger Str. 125
64295 Darmstadt
Wann ist das Event?
Sonntag, 16. Februar 2014
11:00 Uhr
Seit 1981 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Der Räuber Hotzenplotz - Darmstadt - 16.02.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender