Die drei Räuber

19. Juni 2014 in Berlin

nach dem Buch von Tomi Ungerer und dem Film von Hayo Freitag
Gastspiel Junges Staatstheater Braunschweig

Räubern, raufen, stehlen. Die drei Räuber Malente, Donnerjakob und Flint wollen Gold, also lauern sie Kutschen auf und überfallen diese. In einer dieser Kutschen sitzt die kleine Tiffany, sie ist ganz allein, ihre Eltern hat sie verloren. Die Kutsche ist unterwegs ins Waisenhaus, das von Tiffanys schrecklicher Tante geleitet wird und in dem die Waisenkinder auf Zuckerrübenfeldern schuften müssen, damit die schreckliche Tante jede Menge Süßigkeiten essen kann. Die Kinder selbst bekommen nichts von dem Zuckerwerk. Tiffany will da auf keinen Fall hin und wittert ihre Chance.
Sie behauptet, die Tochter eines Maharadschas zu sein. Den Räubern quellen die Augen vor Goldgier über und sie entführen Tiffany, besser gesagt – sie wird freiwillig ihre Geisel. In der Räuberhöhle angekommen, ändert sich für die Strauchdiebe alles. Tiffany sorgt für regelmäßige Arbeitszeiten und Tischmanieren bei den Raubeinen, gestaltet die Räuberhöhle in freundlichen Farben um und endlich lernen die drei Lesen und Schreiben. Aus den drei ungehobelten Kerlen werden drei Diamanten und Tiffany hat sich in ihr Herz gestohlen.
Beim Aufräumen stößt Tiffany auf Kisten voller Gold, Juwelen und Edelsteine,
vollkommen ungenutzt. Denn die Räuber raubten nur, aber gaben nichts aus. Sie hat eine Idee: Waisenhaus entern, die schreckliche Tante entmachten und selbst das Heim mit den drei Räubern leiten!
Vor 50 Jahren erschienen, über eine halbe Million Mal verkauft und 2007 verfilmt, ist Tomi Ungerers Kinderbuch längst ein Klassiker, der jetzt in Braunschweig auf die Bühne kommt.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
THEATER AN DER PARKAUE
Parkaue 29
10367 Berlin
Wann ist das Event?
Donnerstag, 19. Juni 2014
10:00 Uhr
Seit 2120 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Die drei Räuber - Berlin - 19.06.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender