Kolloquium: Karl der Grosse. Wissenschaft und Kunst als Herausforderung

26. Februar 2014 in Mainz

\\nVor 1200 Jahren starb Karl der Große; dieses Datum ist ein würdiger Anlass, an den bedeutenden Kaiser, den Reformer und Förderer der Künste – um nur einige Aspekte zu erwähnen – zu erinnern. Die Mainzer Akademie veranstaltet daher ein Kolloquium zu Karl dem Großen unter der Konzeption und Moderation von Johannes Fried.
\\n\\nReferenten: Sible de Blaauw (Nijmegen), Franz Felten (Mainz), Wolfgang Haubrichs (Saarbrücken), Klaus Herbers (Erlangen), Werner Jacobsen (Münster), Rainer Kahsnitz (Berlin), Peter Orth (Köln).
\\n\\nUm 19.30 Uhr wird die Schola Carolina Mainz unter der Leitung von Christine Pfeifer-Huberich mit Danilo Tepša Gesang aus dem Krönungsgottesdienst Karls des Großen vortragen.
\\n
\\nAnmeldung bis zum 14.2. unter
\\npraesidialbuero@adwmainz.de
\\nTel: 06131-577 (0)-201
\\n

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften und der
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz
Wann ist das Event?
Mittwoch, 26. Februar 2014
14:00 Uhr
Seit 2065 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Kolloquium: Karl der Grosse. Wissenschaft und Kunst als Herausforderung - Mainz - 26.02.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender