Kriminaltango. Eine musikalische und literarische Spurensuche

17. Oktober 2014 in Soest

mit Sabine Paas (Rezitation, Gesang) und Ralf Gscheidle (Akkordeon, Geräusche).

Nachts im Nebel an der Themse tanzt Mackie Messer einen Tango, während Goldfinger und Krimi-Mimi sich zum Taubenvergiften im Park verabredet haben – es hätte also eigentlich ein ganz schöner Abend werden können, wäre nicht plötzlich Miss Marples entsetze Stimme zu hören gewesen: „Murder, she said“…
Sabine Paas und Ralf Gscheidle präsentieren einen verbrecherisch-musikalischen Abend über Kleptomaninnen, Giftmörder und andere Ganoven auf den Spuren von Edgar Wallace, Agatha Christie und James Bond!
„Akkordeon und Stimme: eine gute klangliche Melange, wobei das Duo in Gestik und Feinabstimmung beste theatralische und musikalische Unterhaltung bietet. Theater im Taschenformat!“ (WAZ)
Sabine Paas lebt und arbeitet als Schauspielerin, Sprecherin und Chansonsängerin in Köln. Neben ihrer Tätigkeit für verschiedene Theater, Rundfunksender und Hörspiele gründete die studierte Theaterwissenschaftlerin 1999 das Vorlese- und Rezitationstheater „Lesen & Lauschen“ und 2006 – gemeinsam mit Ralf Gscheidle – das „Kleine Musiktheater“.
Ralf Gscheidle arbeitet als Musiker, Komponist, Dozent und Toningenieur in Köln und in Süddeutschland. Seit seinem Musikerdiplom im Hauptfach Akkordeon spielte er in verschiedenen Besetzungen für Theater, Film und Fernsehen.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Café Grande
Grandweg 37, Tel.: 02921/3445076
59494 Soest
Wann ist das Event?
Freitag, 17. Oktober 2014
19:00 Uhr
Seit 2567 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Kriminaltango. Eine musikalische und literarische Spurensuche - Soest - 17.10.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender