Spieltrieb

7. Februar 2013 in Eisenach

Schauspiel nach dem Roman von Juli Zeh.

Mit dem Schauspiel SPIELTRIEB nach dem gleichnamigen Roman von Juli Zeh eröffnet das Landestheater die neue Spielzeit 2012/13. SPIELTRIEB: so lautet aber nicht nur der Titel der neuen Inszenierung des Jungen Schauspiels Eisenach - der Name ist Programm.

Im Mittelpunkt steht die 14-jährige hochintelligente Außenseiterin Ada, die, angeleitet von ihrem älteren Mitschüler Alev, einem Sitzenbleiber und Frauenschwarm, nach und nach all jene gesellschaftlichen Spielregeln außer Kraft setzt, die ihrem kühlen Denken nicht standhalten.

Ihre eigenen Regeln und Gesetzmäßigkeiten aufstellend, machen die Jugendlichen in der Folge ihren Lehrer Smutek zum Opfer einer ausgeklügelten Erpressung. Ein perfides Spiel um Verführung, Sex, Macht und Liebe beginnt. Und obwohl dabei jegliche Grenzen der Moral, des Mitgefühls und der menschlichen Verhaltensvorstellung überschritten werden, offenbart sich für die beiden Jugendlichen und ihren Lehrer eine Freiheit, die sie letzten Endes zu glücklichen Menschen zu machen scheint.

Die geltenden Normen und Werte damit radikal in Zweifel ziehend, gilt es den Fortbestand bestehender Rechtsprinzipien neu zu verhandeln und sich immer wieder zu fragen: Wer weiß noch, was richtig und was falsch ist - und woher?

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Landestheater Eisenach
Theaterplatz 4-7
99817 Eisenach
Wann ist das Event?
Donnerstag, 7. Februar 2013
19:30 Uhr
Seit 2350 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Spieltrieb - Eisenach - 07.02.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender