Alcina

17. Mai 2013 in Halle (Saale)

Dramma per musica von Georg Friedrich Händel HWV 34 nach einem Libretto von Anto.

Wie viele Opern des Barock erzählt auch "Alcina" von der Bändigung des Affekts und vom Sieg der Vernunft über die Leidenschaft: Der junge Ruggerio erliegt dem bezaubernden Liebreiz einer Frau, die so schön und anziehend ist, dass sich Männer bei ihr gleich reihenweise "zu Tieren verwandeln" - eine große Gefahr also für das Wohl der anständigen Gesellschaft. Doch Ruggerio wird schließlich zur Tugend bekehrt, erkennt seine Fehler und rehabilitiert sich, indem er Alcinas Paradiesreich der befreiten Triebe selbst in Trümmer legt. Die Welt hat ihre traurige Ordnung wieder. Diese Botschaft kommt am Ende freilich anders an, als der Librettist dies vermutlich beabsichtigt hat. Alcina, die eigentlich die Böse sein soll, wird von Händels Musik zu einer so anrührenden Gestalt veredelt, dass ihr die Sympathie und das Mitleid jedes Zuhörers zufliegen. Hinter dem Happy-End eines naiv scheinenden Zauberstücks versteckt sich eine Tragödie, die unter der Hand Stellung gegen die offizielle Gesellschaftsmoral bezieht.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Oper Halle
6108 Halle (Saale)
Wann ist das Event?
Freitag, 17. Mai 2013
19:00 Uhr
Seit 2284 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Alcina - Halle (Saale) - 17.05.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender