Ball im Savoy

12. März 2015 in Coesfeld

Operette von Paul Abraham.

LIBRETTO VON ALFRED GRÜNWALD UND FRITZ LÖHNER-BEDA

„Toujours l’amour, das ist mein Prinzip“, heißt es vielsagend in Paul Abrahams „Ball im Savoy“. Jazziger Sound, schmissige Melodien und Ohrwürmer wie „Was hat eine Frau von der Treue“ oder „Wenn wir Türken küssen“ machen die 1932 uraufgeführte Revue-Operette zu einem musikalischen Kleinod, das seinem Vorgänger „Die Blume von Hawaii“ in nichts nachsteht.

Die Geschichte ist einfach: Der Marquis de Faublas kehrt mit Gattin Madeleine von der Hochzeitsreise zurück und findet ein Telegramm seiner Ex-Geliebten Tangolita vor, die ihn zu einem Ball im Hotel Savoy einbestellt. Faublas’ Busenfreund Mustafa Bey, ein als siebenfach geschiedener Ehemann ausgewiesener Kenner der Frauen, glaubt zu wissen, wie man solch ein Rendezvous ohne Aufsehen absolvieren kann. Die erfolgreiche Jazzkomponistin Daisy Darlington durchschaut allerdings sofort die Tricks der Männer und überredet ihre Freundin Madeleine, inkognito zum Ball zu gehen. Dort wird die maskierte Ehefrau zuallererst vom eigenen Mann angebaggert, bevor der mit Tangolita im Séparée verschwindet. Die düpierte Madeleine schnappt sich ihrerseits den jungen Rechtsanwalt Célestin Formant. Auf dem Höhe-punkt des Balls kommt es schließlich zur großen Abrechnung – an dessen Ende natürlich ein Happy End steht.

Ensemble:

  • Theater Hagen

Musikalische Leitung:

  • David Marlow

Inszenierung:

  • Roland Hüve

Foto: privat

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
konzert theater coesfeld
Osterwicker Straße 31
48653 Coesfeld
Wann ist das Event?
Donnerstag, 12. März 2015
19:30 Uhr
Seit 2055 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Ball im Savoy - Coesfeld - 12.03.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender