Flüchtling | Ein Projekt des TheaterJugendOrchesters

17. Mai 2013 in Münster

Oper von Lucio Gregoretti (Musik) und Daniel Goldenberg (Libretto).

Oper für Kinder und Erwachsene von 9 bis 99 Jahren
Eine Kooperation des Theaters Münster mit der Westfälischen Schule für Musik und dem Sinfonieorchester Münster

Juliettes Mutter hat ihr früher viel von Deutschland vorgeschwärmt. Dem Land, in dem die Menschen so viel haben, dass sie mit jedem teilen und jeden dazu einladen, bei ihnen zu bleiben. Juliette ist nun schon länger in Deutschland, aber von einem herzlichen Willkommen hat sie nichts zu spüren gekriegt. So darf sie u.a. nicht in ihrem Beruf als Lehrerin arbeiten - denn sie ist als politischer Flüchtling ins Land gekommen und lediglich geduldet. Als ihre Tochter Noémie ihr von dem syrischen Flüchtlingsmädchen Djamila erzählt, das Noémies Freunde versteckt haben, um ihre sofortige Abschiebung zu verhindern, träumt Juliette sich in das Leben von Noémies Lehrerin und stellt sich vor, wie sie Djamila beschützen würde. Bald jedoch verschwimmen Traum und Wirklichkeit.

Das Stück des diesjährigen TheaterJugendOrchester-Projekts entstand 2009 in Frankreich, nach konkreten Erfahrungen im Umgang mit Flüchtlingen und Asylsuchenden. Lucio Gregoretti, der Komponist, und Daniel Goldenberg, der Librettist, erzählen in ihrer Oper die Geschichte des Waisenkindes Djamila, die aus aktuellem Anlass ihrem politisch unruhigen Heimatland entfliehen muss, und bei uns Schutz sucht.

Um eine intensivere Auseinandersetzung mit der Thematik zu ermöglichen, wurde für das TheaterJugendOrchester das Flüchtlingsthema noch weiter recherchiert. So kam die Ebene derer hinzu, die einst als Flüchtling kamen, mittlerweile seit langem hier Leben und jetzt nach Jahren wieder in ihre Herkunftsländer abgeschoben werden sollen.

Es entstand ein freches und zugleich zartes Stück über Solidarität und die Verantwortung des Einzelnen: Ein Plädoyer für Mitgefühl und Engagement, gegen Bürokratie und Gleichgültigkeit. - Wie schon die erfolgreichen TJO-Projekte der vergangenen Spielzeiten, "Das Traumfresserchen" (2011) und "Die Globolinks" (2012), richtet sich die Kooperation vom Theater Münster und der Westfälischen Schule für Musik auch in diesem Jahr an ein generationsübergreifendes Publikum. Neben professionellen Sängerinnen und Sängern agieren Kindersolisten sowie der Kinderchor der Westfälischen Schule für Musik. Regie führt der junge Regisseur Jakob Seidl. Die Mitglieder des TheaterJugendOrchesters sind junge Musikerinnen und Musiker, die unter Anleitung von Mitgliedern des Sinfonieorchesters Münster sowie von Kapellmeister Thorsten Schmid-Kapfenburg den Orchesterpart einstudieren und so Einblick in die professionelle Arbeit im Musiktheater erhalten.

Bild: Theater Münster

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Theater Münster | Kleines Haus
Neubrückenstrasse 63
48143 Münster
Wann ist das Event?
Freitag, 17. Mai 2013
19:00 Uhr
Seit 2350 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Flüchtling | Ein Projekt des TheaterJugendOrchesters - Münster - 17.05.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender