Der goldene Vogel

23. Februar 2014 in Stuttgart

ein Märchen der Gebr. Grimm in eurythmischer Darstellung (Märchenensemble Stgt.).

In des Königs Lustgarten wird über Nacht ein Apfel vom Baum gestohlen. Seine drei Söhne müssen nun nacheinander Wache halten und der Jüngste findet heraus, dass ein goldener Vogel den Apfel stibitzt hat.

Zur Erlangung des kostbaren Tieres ziehen die drei Prinzen nun nacheinander in die Welt. Zu jedem gesellt sich bald der Fuchs und bietet seine Unterstützung an. Die beiden älteren Brüder lehnen seine Hilfe ab und vergessen im Jubel und Trubel des Wirtshauses ihre Aufgabe. Der Jüngste vertraut sich dem Fuchs an und dieser bringt ihn zu dem Schloss, wo der goldene Vogel in einem Käfig gehalten wird. Bei dem Versuch, den Vogel zu befreien, befolgt er den Rat des Fuchses nicht ganz und wird gefangen genommen, doch kann er unter der Bedingung aus der Gefangenschaft freikommen und den goldenen Vogel bekommen, dass er das goldene Pferd findet.

Wiederum ist es der Fuchs, der ihm den rechten Weg weist, doch handelt der Königssohn wieder nicht ganz nach des Fuchses Ratschlägen und wird erneut eingesperrt. Nun muss er die Königstochter vom goldenen Schloss finden um sein Leben zu behalten, doch auch das misslingt, obwohl ihm der Fuchs als treuer Diener zur Seite steht, und er wird zum Tode verurteilt.

Ob der Königssohn doch noch freikommen und die Königstochter, das goldene Pferd und den goldenen Vogel befreien kann, was seine Brüder tun und warum der Fuchs ihm hilft, wird sich zeigen...

Sonntag, den 9. Februar 2014, um 16:00 Uhr (Eurythmeum Stuttgart)
Sonntag, den 23. Februar 2014, um 16:00 Uhr (Eurythmeum Stuttgart)

Eurythmeum Stuttgart (Zur Uhlandshöhe 8, 70188 Stuttgart)

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Eurythmeum Stuttgart e.V.
Zur Uhlandshöhe 8
70188 Stuttgart
Wann ist das Event?
Sonntag, 23. Februar 2014
16:00 Uhr
Seit 2768 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Der goldene Vogel - Stuttgart - 23.02.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender