Prinz und Bettelknabe

16. Juli 2014 in Ludwigsburg

Jugendtheaterensemble der Kunstschule Labyrinth.

Etwa um die Mitte des 16. Jahrhunderts werden in London zwei Knaben geboren. Tom Canty, dessen Vater ein Bettler ist und dessen Familie keineswegs über das Kind erfreut ist. Am gleichen Tag wird im Schloss ebenfalls ein Knabe, der langersehnte Thronfolger, Edward Prinz von Wales, mit großer Freude begrüßt. Sein Vater ist Henry Tudor, der König von England. Das Volk ist närrisch vor Freude. Eines Tages lernen sich die beiden durch ein unliebsames hartes Eingreifen der Palastwache kennen. Aus Spaß tauschen sie ihre Kleider und dann beginnt für beide bitterer Ernst. Prinz Edward wird aus dem Schloss geworfen und landet in der Gosse. Er lernt am eigenen Leib die harten Gesetze seines Vaters und das Leben der Armen kennen. Überall wird er verjagt und gepeinigt. John Canty der Bettler schickt ihn unter Androhung härtester Strafen zum Betteln und Stehlen! Währenddessen stirbt sein Vater der König im Schloss und der arme Tom soll zum König gekrönt werden. Dass Edward ohne Hilfe nicht wieder zurück nach Westminster gelangt ist klar. Miles Hendon, ein Kriegsmann, und ebenfalls ausgestoßener nimmt ihn in seine Obhut.

Mark Twain hat in seiner Satire historisch überlieferte Justizfälle in die Abenteuergeschichte vom Prinzen und Bettelknaben eingewoben und so ein Bild dieser Zeit gemalt. Der Prinz als Bettelknabe erlebt die Härte und Grausamkeit der Armut aber auch die Güte seiner Untertanen. Diese Erfahrungen werden seine Regierungszeit später prägen.

<!-- detailslink.vm -->Veranstalter: www.jungebuehne.ludwigsburg.de

Eintritt: 5 €/Kind und 7 €/Erwachsene

<!-- detailseg.vm -->Infotelefon: 07141 910 3245

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Kunstzentrum Karlskaserne
Hindenburgstraße 29
71638 Ludwigsburg
Wann ist das Event?
Mittwoch, 16. Juli 2014
10:00 Uhr
Seit 2083 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Prinz und Bettelknabe - Ludwigsburg - 16.07.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender