WhatsArt: Sound und Beats der Stadt (WS 2)

15. August 2014 in Potsdam

mit den Asphalt Piloten.

Erlebe den Sound deiner Stadt während des Workshops, den die Ashalt Piloten für dich anbieten. Zusammen mit einem Musiker der Asphalt Piloten gehst du auf Geräusch-Entdeckungssuche und baust deinen ganz eigenen Beat. Die Geräusche findet ihr draußen auf der Straße und benutzt die Stadt als Ideengeberin und als Klangkörper. Dabei brauchst du keine musikalischen Vorkenntnisse, sondern nur zwei Ohren und Spass an den Klängen, die dich täglich umgeben. Zusammen mit einer Gruppe des Workshops "Tanz in Urbanen Setups" wirst du ein kleines Stück erarbeiten, in dem deine Musik eine ganz große Rolle bekommt.

Die Asphalt Piloten sind mehr so was wie eine Religion ohne Gott, eine Einstellung, eine Ansichtssache, ein Gefühl, ein Ort, ein zu Hause. Sie arbeiten im öffentlichen Raum für den Bürger der Stadt. Sie tauchen irgendwann, wo sie keiner erwartet auf und gehen genau so schnell auch wieder unter. Sie testen und bespielen jegliche Ecken und Winkel eines Stadtraumes. Den Asphalt Piloten interessiert die Textur einer Bushaltestelle, der Geruch einer Parkbank und die Flüchtigkeit einer Straßenecke.

Alter: ab 12 Jahre
Termine: 11.–15.08.2014, jeweils 11 - 17 Uhr
Öffentliche Präsentation: 15.08.2014, 17 Uhr (Eintritt frei)
Veranstaltungsort: fabrik, Schiffbauergasse 10, 14467 Potsdam
Anmeldung/Kontakt: 0331-719139, whatsart@schiffbauergasse.de
Workshopgebühr: 50,00 € (inkl. Mittagessen & Siebdruckwerkstatt)

WhatsArt ist eine gemeinsame Workshopwoche in Kooperation mit der fabrik, dem Waschhaus und dem T-Werk.

Das Workshopprogramm wird gefördert durch die Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Kultur und Museum.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
fabrik
Schiffbauergasse 10
14467 Potsdam
Wann ist das Event?
Freitag, 15. August 2014
11:00 Uhr
Seit 2018 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

WhatsArt: Sound und Beats der Stadt (WS 2) - Potsdam - 15.08.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender