Fjodor, Hund und Kater

2. März 2015 in Berlin

von Eduard Uspenski in einer Fassung von Thomas Fiedler.

Fjodor ist ein aufgeweckter Junge. Er mag Tiere. Als ihn im Treppenhaus ein Kater anspricht, nimmt er ihn mit nach Hause. Doch die Mutter fährt schweres Geschütz auf: "Entweder der Kater oder du!" Fjodor packt seine sieben Sachen. Er fährt mit dem Kater aufs Land. Mit dem Hund Scharik und der Dohle Schnäppchen beziehen sie ein leeres Haus und gründen eine Wohngemeinschaft. Die gefräßige Kuh Murka, der misstrauische Postbote Öfchen, ein wundersamer Professor und ein verfressener Traktor machen das Landleben zu einem aufregenden Abenteuer. Auf sich selbst gestellt, lernen sie, die Schwierigkeiten des freien Lebens gemeinsam zu meistern, sich zu helfen und zu teilen. Dass dabei manches schiefgeht, anderes wie von allein funktioniert, schweißt die kleine Gemeinschaft zusammen. Als die besorgten Eltern nach langer Suche im Dorf auftauchen, sind sie erstaunt, wie gut sie ihr Leben organisiert haben.

Eduard Uspenski ist ein russischer Janosch. Seine Kinderbücher wurden in mehr als 25 Sprachen übersetzt, seine Trickfilme in aller Welt gezeigt, über 60 Drehbücher stammen von ihm. Das Geburtstagslied von Krokodil Gena ist Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Uspenskis Erfindung Tscheburaschka wird das Maskottchen der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi sein.

"Fjodor, Hund und Kater" ist nach "Radau!" und "Reise zum Mittelpunkt der Erde" die dritte Inszenierung des Regisseurs Thomas Fiedler am THEATER AN DER PARKAUE. Seine Arbeiten leben von Musikalität, Tempo und einem charmanten Witz. "Radau!" erhielt 2012 den Berliner Ikarus-Preis.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
THEATER AN DER PARKAUE
Parkaue 29
10367 Berlin
Wann ist das Event?
Montag, 2. März 2015
10:00 Uhr
Seit 2062 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Fjodor, Hund und Kater - Berlin - 02.03.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender