TeaTimeLesung Jan Grossarth liest aus seinem Buch Vom Aussteigen und Ankommen

15. September 2013 in Hamburg

-Besuche bei Menschen, die ein einfaches Leben wagen-.

Wie lebt es sich ohne Geld, wenn man sich in Supermarktcontainern täglich auf die Suche nach etwas Essbarem machen muss? FAZ-Wirtschaftsredakteur Jan Grossarth hat es ausprobiert und einen ehemaligen Informatiker getroffen, der sich vom Geld verabschiedet hat, seinen Personalausweis vernichtete und von nun an als Elf Pavlik durchs Land zieht. Aussteigen- und das für immer: Grossarth hat nach den Motiven von Menschen geforscht, die ihr bisheriges Leben aufgegeben haben. Er hat sie nicht nur einfach besucht und mit ihnen gesprochen, er lebte mit ihnen und probierte somit seinen ganz persönlichen Ausstieg auf Zeit. Seine Reise führte ihn an 13 Orte in ganz Deutschland, der Schweiz und Norditalien. Er traf ehemalige Großstädter, die ausschließlich von der freien Feldarbeit leben, Menschen, "die ihren flachen Fernseher und ihre goldene Verbeamtungsurkunde und ihre Zahnzusatzversicherung über Bord werfen, damit Freiräume entstehen, die wieder vom Leben ausgefüllt werden können". (S.16). Er besuchte unter anderem einen Hausbootbesitzer, einen Gaukler, einen Tauschring in der Uckermark. Alle Aussteiger eint ein Leben, das mit materiellem Verzicht, aber großer persönlicher Freiheit verbunden ist. Diese Sehnsucht nach Freiheit sieht Grossarth als einen Motor für das Streben nach einem einfachen Leben: "Wenn der Frust der Menschen, die eine gute Ausbildung und Wohlstand anvisieren oder erreicht haben, aber dafür mehr und mehr Freiheit aufgeben müssen, groß genug ist, denken sie plötzlich darüber nach, Ziegenhirt in den Pyrenäen zu werden oder einen Warsteiner-Treff in Dubai zu eröffnen." (S.11)
"Es ist eine wunderbar erkenntnisreiche Reportagereise, auf die Jan Grossarth seine Leser mitnimmt. Voll kluger, kauziger, engstirniger oder wohltuender Stimmen."(dpa)

Heidemarie Ott moderiert

Eintritt: Euro 7,-/erm. 4,-

Jan Grossarth, geb.1981 in Heidelberg, studierte Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsgeschichte. Er arbeitete als freier Journalist für die Süddeutsche Zeitung. Heute ist er Wirtschaftsredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er erhielt mehrfach Auszeichnungen, u.a. den Axel-Springer-Preis, den Medienpreis Politik des Deutschen Bundestages und den Hessischen Journalistenpreis.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Wann ist das Event?
Sonntag, 15. September 2013
17:30 Uhr
Seit 2282 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

TeaTimeLesung Jan Grossarth liest aus seinem Buch Vom Aussteigen und Ankommen - Hamburg - 15.09.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender