"Michael Klaus - Hin- und hergerissen zwischen Gelsenkirchen und Nirgendwo"

14. März 2014 in Gelsenkirchen

Michael Klaus (1952-2008) hat die jüngere Literatur des Ruhrgebiets geprägt und war „der“ Gelsenkirchener Schriftsteller der letzten Dekaden. In seinen Romanen, Erzählungen, Satiren und als Verfasser von Film- und TV-Drehbüchern hat er das Land zwischen Rhein und Ruhr auf eine eigenwillige, immer hochliterarische und persönliche Art und Weise zum Gegenstand seines Schreibens gemacht.

Zur Veröffentlichung der MP3-Edition „Black Box“, die Klaus‘ gesamtes Hörspielschaffen, Lesungen, Interviews und Jazz & Lyrik versammelt, wird an sein Lebenswerk erinnert. Der Regisseur Adolf Winkelmann liest zusammen mit dem Schauspieler Rolf Dennemann aus dem Drehbuch des Ruhrgebietsklassikers „Nordkurve“. Die „Black Box“-Herausgeber Walter Gödden und Steffen Stadthaus stellen live ein „Best of“ aus Klaus-Hörspielen und Lesungen vor. Den musikalischen Teil des Abends bestreitet James Lost aus Essen.

Adolf Winkelmann ist Regisseur, Filmproduzent und Professor für Film-Design an der Fachhochschule Dortmund. Seine Kino- und Fernsehfilme (u.a. „Nordkurve) wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Rolf Dennemann ist freischaffender Künstler, Regisseur, Festivalleiter Schauspieler (u.a. „Nordkurve“) und Autor.

Weitere Informationen

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
die Flora
Florastr. 26
45879 Gelsenkirchen
Wann ist das Event?
Freitag, 14. März 2014
20:00 Uhr
Seit 2096 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

"Michael Klaus - Hin- und hergerissen zwischen Gelsenkirchen und Nirgendwo" - Gelsenkirchen - 14.03.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender