Stefan Schenkl liest aus "Entführt nach Patassandrien"

11. März 2014 in Düsseldorf

Als sich Horn Schnabel, außenpolitischer Berater in der Regierung des mächtigsten Staates auf Erden, erstmals seit Jahren einen Urlaub mit seiner Familie gönnt, wird er in internationalen Gewässern dem Familienidyll entrissen und von fremdem Militär von Bord seiner Jacht entführt. Auf abenteuerlichen Wegen verschleppt man ihn durch eine unbekannte Gegend, und er erfährt das Ziel der Entführer: Sie wollen, daß die Regierung, deren Mitglied Horn Schnabel ist, den offensichtlich existierenden Staat Patassandrien endlich anerkennt- einen Staat, aber, von dessen Existenz der gebildete Geograph noch nie zuvor gehört hat...

Der von zahlreichen Medien als „Wunderautor“ bezeichnete Stefan Schenkl entführt in seinem achten Buch nach dem Kult-Erzählzyklus „Feldstadt“, seinen vielbewunderten Romanen „Schlangenstadt“ und „Funkenflug“ und seinen vier anmutigen Lyrikbänden den Leser auf eine mysteriöse und eindrucksvolle Reise, wobei in dem zwischen allen Genres tanzenden phantastischen Politkrimiabenteuer neben dem sich entfaltenden Land auch die schon oft gerühmte Erzählvirtuosität des Magiers der Worte erglänzt.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Abraxas
Merowingerstr. 16
40223 Düsseldorf
Wann ist das Event?
Dienstag, 11. März 2014
20:00 Uhr
Seit 1991 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Stefan Schenkl liest aus "Entführt nach Patassandrien" - Düsseldorf - 11.03.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender