Das Glück des gedehnten Blicks

23. September 2014 in Goslar

mit Wilhelm Genazino.

"Das Glück", so der griechische Philosoph Demokrit, "wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause". Über 2.000 Jahre ist seine Erkenntnis schon alt, und bis heute hat sie nichts an Frische eingebüßt. Denn das Lebensglück liegt, anders als seine kurzlebigen Schwestern Glücksrausch und Glücksmoment, im Menschen selbst begründet und ist von dauerhafter Natur, die Gutes wie Schlechtes zu vereinen weiß. Darin schwingt eine gewisse Schicksalsergebenheit mit, die den Charakteren des Schriftstellers Wilhelm Genazino nicht fremd ist. Im Großen Heiligen Kreuz in Goslar liest er aus seinem druckfrisch erschienenen Roman "Bei Regen im Saal". Die Geschichte des Erzählers und seiner Lebensgefährtin Sonja kündet vom Nebeneinander von Glück und Unglück und blickt fragend nach einem Happy End abseits normierter Lebensentwürfe. Genazinos Skizze vom Lebensglück zeugt von den Zumutungen des Lebens und der Rettung aus dem Alltagseinerlei, die alleine die Liebe zu leisten vermag – wenn auch auf verschlungenen Wegen. Moderiert wird die Autorenlesung vom Literaturredakteur des NDR Kultur, Alexander Solloch.

Eintritt: 8€ / ermäßigt 6€

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Großes Heiliges Kreuz
Hoher Weg 7
38640 Goslar
Wann ist das Event?
Dienstag, 23. September 2014
19:30 Uhr
Seit 2153 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Das Glück des gedehnten Blicks - Goslar - 23.09.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender