Isaak Babel

23. Januar 2015 in Berlin

Neu zu entdecken: das Erzählwerk Isaak Babels, des großen russischen Poeten und schonungslosen Chronisten

Die Übersetzerin Bettina Kaibach liest aus dem Werk und steht für Fragen zur Verfügung.

Erschütternde Kindheitsbilder, herrliche Gaunergeschichten und schonungslose Kriegsbeschreibungen, Schilderungen vom Erwachen der Liebe und dem Entdecken der Künste Isaak Babel, der von Maxim Gorki entdeckt wurde, hat mit Klassikern wie "Die Reiterarmee" und "Geschichten aus Odessa" Weltliteratur geschaffen. Nun liegt das gesamte Erzählwerk des großen literarischen Stilisten aus Russland in einheitlicher Übersetzung vor. Babel hat wie kein anderer den Jahrzehnten vor und nach der russischen Revolution eine unverwechselbare Stimme gegeben, journalistisch präzise und zugleich mit lyrischem Wortreichtum.

Isaak Babel, geb. 1894 in Odessa, Studium in Kiew und Petrograd, ab 1916 Veröffentlichung seiner Erzählungen. 1917 Kriegsteilnahme, danach verschiedene Tätigkeiten, dann Journalist in Petrograd und Tiflis. 1923 zog er in die Nähe von Moskau. 1925 Emigration seiner Frau nach Paris, Wegzug der Mutter sowie Schwester nach Belgien. Bis 1930 ohne festen Wohnsitz, vielfache Reisen in der UdSSR und in Frankreich. Veröffentlichung von Dramen und Erzählbänden. Verhaftung 1939 und am 17.03.1941 - offizielles Datum - in der Haft wahrscheinlich erschossen.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Buchladen Bayerischer Platz Berlin
Grunewaldstr. 59
10825 Berlin
Wann ist das Event?
Freitag, 23. Januar 2015
20:00 Uhr
Seit 1902 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Isaak Babel - Berlin - 23.01.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender