Das treffende Wort. David Hinton im Gespräch mit Yang Lian

4. Februar 2014 in Berlin

Mit David Hinton (Übersetzer und Dichter, East Calais, USA) Yang Lian (Dichter, Berlin) Moderation Hans Balmes (Programmleiter Internationale Literatur, S. Fischer Verlag, Frankfurt)

Die klassische chinesische Poesie unterscheidet sich fundamental von dem Bild, das in der westlichen Tradition davon gepflegt wird. David Hinton, der derzeit als Samuel Fischer Gastprofessor an der Freien Universität Berlin lehrt, gehört zu den renommiertesten Übersetzern klassischer chinesischer Poesie und Philosophie. Seine Übersetzungen zeichnet aus, dass sie die Dichte und die Struktur des Originals vermitteln und dabei zeitgenössische Dichtung werden. Er ist zudem ein Dichter, der sich von der klassischen Form gelöst hat. Seine Texte sind grafische Ereignisse, finden ihren Platz auf großen Blättern - Texte einer ökologischen Annäherung an Bewusstsein und Landschaft. Sein Gesprächspartner Yang Lian gehört zu den bekanntesten chinesischen Dichtern unserer Zeit. In seinem Werk knüpft er an die Tradition der klassischen Poesie des 8. Jahrhunderts an: Dichtung ist Denken in Präzision und das Ringen um das treffende Wort.
Lesung und Gespräch in englischer Sprache mit deutscher Simultanübersetzung.

Eine Veranstaltung der Samuel Fischer Gastprofessur für Literatur in Kooperation mit der Literaturwerkstatt Berlin.

Literaturwerkstatt Berlin, Knaackstraße 97, 10435 Berlin
Eintritt 5EUR / EUR3

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Literaturwerkstatt Berlin
Knaackstr. 97/Kulturbrauerei
10435 Berlin
Wann ist das Event?
Dienstag, 4. Februar 2014
20:00 Uhr
Seit 2820 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Das treffende Wort. David Hinton im Gespräch mit Yang Lian - Berlin - 04.02.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender