"Faust, ein Frühkapitalist? Goethe trifft Karl Marx"

25. Juni 2014 in München

Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Manfred Osten.

"Wir wollen alle Tage sparen / und brauchen alle Tage mehr", heißt es im zweiten Teil von Goethes "Faust" prophetisch. Ist Goethes berühmte Tragödie die virtuelle Geburtsstunde der modernen Finanzwirtschaft? Brachte Goethes Mephisto Karl Marx die Einsicht, dass das Geld "der Geist aller Dinge" sei? Ist Faust frühes Sinnbild der bürgerlichen Gesellschaft, die von Marx später herb kritisiert werden wird?
Manfred Osten, Jurist und Goethe-Kenner par excellence, diskutiert mit Sahra Wagenknecht, Stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE und studierte Philosophin, über diesen vielschichtigen Themenkomplex und nicht zuletzt über die Frage: Wie modern ist Goethes Faust?

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München
Wann ist das Event?
Mittwoch, 25. Juni 2014
19:00 Uhr
Seit 2109 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

"Faust, ein Frühkapitalist? Goethe trifft Karl Marx" - München - 25.06.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender