Lesebühne Metrophobia

26. Februar 2014 in Oldenburg

<div align="right">Copyright </div>
Wissen ist Macht. Das wissen auch Annika Blanke und Christian Bruns, die Gastgeber der <I>Lesebühne Metrophobia</I>. Doch manchmal kann Nichtwissen auch ein Segen sein. Denn wer möchte schon, dass alle wissen, dass man morgen in den Urlaub fährt und der Haustürschlüssel unter der Fußmatte liegt. Die Texte der aktuellen Lesebühne kreisen um Phänomene der Informationsgesellschaft: um Statusmeldungen, um freakige Freundschaftsanfragen und um die Frage, was unsere Handys alles über uns erzählen könnten. Sie ergründen, welches Wissen heutzutage noch erforderlich ist, wenn man ohnehin alles googeln kann und wie sinnvoll es ist, überhaupt noch den Mund aufzumachen, wenn es doch Twitter gibt.

Als Gast ist der deutschsprachige Vizemeister im Poetry Slam 2012, Jan Philipp Zymny, eingeladen. Der Ex-Wuppertaler Physikstudent ist frischgebackener Gewinner des NightWash Talent Award 2013 und erzählt in seinen Texten von gewieften Privatdetektiven, von Zeiten, in denen alles aus Stein war und den Vorzügen von Bärenkatapulten.

Annika Blanke tritt seit 2004 auf den Slam-Bühnen der Republik auf. Im September 2012 erschien ihr Debütroman Born: Toulouse.
Christian Bruns ist Mitbegründer und Slam-Master des Oldenburger Poetry Slams SLAMPRODUKT.
Eintritt
6,- EUR (Abendkasse) / 5,- EUR (Vorverkauf)

Karten können unter der Email-Adresse ac(at)metrophobia.de reserviert werden.
Weitere Informationen gibt es unter www.metrophobia.de.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Musik- und Literaturhaus Wilhelm13
Leo-Trepp-Straße 13
26121 Oldenburg
Wann ist das Event?
Mittwoch, 26. Februar 2014
20:00 Uhr
Seit 2058 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Lesebühne Metrophobia - Oldenburg - 26.02.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender