Jacques Berndorf & Hubert vom Venn

30. Januar 2014 in Aachen

Eifel-Krieg und Die Rosenzüchter von Maria Laach. Nusseleins sechster Eifel-Fall.

Jacques Berndorf und Hubert vom Venn lesen aus "Eifel-Krieg" und "Die Rosenzüchter von Maria Laach. Nusseleins sechster Eifel-Fall"

Am: Donnerstag, 30.01.2014
Um: 20.00 Uhr
Wo: Mayersche Buchhandlung, Forum M, Buchkremerstraße 1-7, 52062 Aachen
Eintritt: 12,- EUR
Eintrittskarten sind in der Mayerschen Buchhandlung oder unter www.mayersche.de erhältlich.

Jacques Berndorf und Hubert vom Venn lesen aus ihren aktuellen Eifel-Krimis "Eifel-Krieg" und "Die Rosenzüchter von Maria Laach. Nusseleins ".

Über "Eifel-Krieg": In der Eifel herrscht Krieg, und niemand weiß, wo die Fronten verlaufen. Die friedliche Eifelwelt gerät völlig aus den Fugen: Siggi Baumeister wird schwer verletzt, noch ehe er sich mit den Untersuchungen um einen rätselhaften Toten beschäftigen kann. Sein väterlicher Freund Rodenstock muss nach einem brutalen Überfall sicherheitshalber ins Koma gelegt werden, weil nicht klar ist, ob ihm die Ärzte überhaupt noch helfen können.
Alles dreht sich anscheinend um einen großen Bauernhof, von dem jedermann behauptet, er werde von Neonazis bewohnt. Aber was ist beweisbar? Ein junger Mann wird erschossen, eine Sechzehnjährige schlägt brutal mit einem Axtstiel zu, und ein Unbekannter schießt auf Jäger im Wald.
Mit Sicherheit weiß man: Ein Heckenschütze ist in der Eifel unterwegs, ein Sniper - ein Alptraum für jede Mordkommission. Die Stimmung ist so aufgeheizt, dass junge Mütter ihren Kindern verbieten, draußen zu spielen.

Jacques Berndorf ist das Pseudonym des 1936 in Duisburg geborenen Journalisten, Sachbuch- und Romanautors Michael Preute. Sein erster Eifel-Krimi, "Eifel-Blues", erschien 1989. Daraus entwickelte sich eine deutschlandweit überaus populäre Romanserie mit Berndorfs Hauptfigur, dem Journalisten Siggi Baumeister. Berndorf wurde zum erfolgreichsten deutschen Kriminalschriftsteller mit mehrfacher Millionen-Auflage. Sein Roman "Eifel-Schnee" wurde 2000 für das ZDF verfilmt. 2003 erhielt er vom "Syndikat", der Vereinigung deutschsprachiger Krimi-Autoren, den "Ehren-Glauser" für sein Lebenswerk. Von Jacques Berndorf sind bei KBV die Eifel-Krimis "Der letzte Agent", "Requiem für einen Henker", "Der Bär", "Mond über der Eifel" sowie "Der Monat vor dem Mord". Außerdem ist er Herausgeber mehrerer Eifel-Kurzkrimisammlungen. 2010 erschien der Bestseller "Die Nürburg-Papiere", 2011 "Die Eifel-Connection", 2012 "Eifel-Bullen".

Über "Die Rosenzüchter von Maria Laach. Nusseleins sechster Eifel-Fall":
Hubert vom Venn baut in seinen Krimis - oft vom Leser nicht bemerkt - immer wieder reale Fälle ein. So ging es in seinem letzten Krimi "Wasser ist zum Waschen da" um die Privatisierung der Talsperren. Für viele undenkbar.
Doch genau an dem Tag, als der Autor sein Buch in der Mayerschen Buchhandlung in Aachen vorstellte, verkündete die EU-Kommission so einen Plan. Berthold Strauch bemerkte dazu in der "Aachener Zeitung": "Fast könnte man das Hellseherei nennen. Denn genau diese Ankündigung aus Brüssel hat Hubert vom Venn zu einem spannenden Kriminalfall verwoben."
Und: "Tja, da war selbst der schlagfertige Autor und Kabarettist Hubert vom Venn ein wenig perplex über sich selber angesichts seiner schriftstellerischen Weitsicht."
In seinem neuen Krimi "Die Rosenzüchter von Maria Laach" geht es um eine verkohlte Leiche, die in einem niedergebrannten Blockhaus bei Hirschrott gefunden wird. Schnell führt die Spur in die "hohe Politik" und zu alten Männern, die sich - über alle ideologischen Grenzen hinweg - verbündet haben. Dabei liegt der Grund für die scheußliche Tat Jahrzehnte zurück - als ein alter und ein junger Mann im Kloster Maria Laach Rosen züchteten.
Und die Realität? Gab es tatsächlich die Freundschaft zwischen einen Bundeskanzler und einem jungen Kommunisten? Fand wenige Wochen nach dem Mauerbau ein Geheimtreffen zwischen Adenauer und Ulbricht in einem Haus statt, durch das die Grenze zwischen Bundesrepublik und DDR verlief? Wurde schon damals die Wiedervereinigung beschlossen? Was wusste ein alter Mann aus Dollendorf darüber? Fragen über Fragen. Wie immer winkt der Autor bei solchen Erkundigungen ab: "Es ist alles nur ein Roman...."

Wir freuen uns, wenn Sie über die Veranstaltung berichten. Bitte nehmen Sie diesen Termin auch in Ihren Veranstaltungskalender auf. Für weitere Fragen steht Ihnen sehr gerne jederzeit zur Verfügung:
Stefanie Hoever, Leitung Veranstaltungen
Tel.: 0241/ 477 7 459, E-Mail: s.hoever@mayersche.de

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Mayersche Buchhandlung, Forum M
Buchkremerstraße 1-7
52062 Aachen
Wann ist das Event?
Donnerstag, 30. Januar 2014
20:00 Uhr
Seit 2251 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Jacques Berndorf & Hubert vom Venn - Aachen - 30.01.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender