Ein Abend für Miranda July

11. April 2014 in Berlin

Ein Abend für Miranda July.

Am 11.4. findet zum zweiten Mal "Ein Abend für..." statt. Dieses Mal erweisen die KiezbuchhändlerInnen Julia Theus und David Mesche der wunderbaren Miranda July die Ehre. Der gesamte Erlös fließt erneut in unser Spendenprojekt.

------------------------------------------------------------------------------------------------

In der Reihe "Ein Abend für..." huldigen BuchhändlerInnen eine/n AutorIn bzw. ihr persönliches brandneues Lieblingsbuch, das sie richtig begeistert hat. Nach dem tollen Auftakt mit Haruki Murakami möchten Julia Theus und David Mesche nun einen Einblick in die Arbeiten der Allround-Künstlerin Miranda July geben. Bei einem Glas Bio-Wein werden ihre Bücher vorgestellt und die Autorin wird durch ein simuliertes Interview lebendig, ohne selbst anwesend zu sein. Alle Ticketeinnahmen der Veranstaltung gehen wieder an das Charity-Projekt BUCHBOX!kinderkoffer.

Was uns erwartet:
Sich mit Miranda July zu befassen, hat die gleiche Wirkung wie nach einem Traum zu erwachen und nicht mehr ganz zu wissen, ob das Geschehene tatsächlich nur geträumt war. Ob nun in ihren Filmen, Geschichten oder Interviews - sie nimmt ihr Gegenüber bei der Hand und entführt ihn in eine Welt der Sehnsüchte, kindlichen Wunschvorstellungen und ab und an auch tief hinab in den blanken Irrsinn.

In "Zehn Wahrheiten", einer Sammlung ihrer Kurzgeschichten (engl. Original "No one belongs here more than you") lässt sie Personen auftreten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber doch eines gemeinsam haben: Sie suchen nach etwas in sich selbst, was sie weder zu benennen noch aufzuspüren vermögen. Sei es eine Frau, die nachts wach liegt und darauf wartet, dass der unbekannte Mann auf der Treppe endlich ins Zimmer tritt. Sei es die Person, die es vorzieht, in der Badewanne zu bleiben, als sich zu ihrer Geburtstagsparty zu begeben. Oder aber sei es eine nicht mehr ganz taufrische Dame, die schmutzige Fantasien mit Prinz William hegt, während ein Hund namens Potato ums Leben kommt. Sie alle scheinen in einem nicht enden wollenden Tagtraum zu leben.

Aus der fiktiven Welt bricht Miranda July in "Es findet dich" (engl. Original "It chooses you") aus. Aber wer jetzt glaubt, dass es daher weniger haarsträubend und mirakulös ist, hat weit gefehlt. Wegen einer akuten Schreibblockade und der Verführung durch das Internet macht sich July mit einer befreundeten Fotografin auf den Weg x-beliebige Menschen zu besuchen und ihnen die immer gleichen Fragen zu stellen: Was macht Sie glücklich im Leben? Und: Besitzen Sie einen Computer? Dabei trifft sie auf so unsagbar viel Menschliches, dass einem beim Lesen das Herz aus der Brust springen will.

Sei es in ihren Filmen wie "Ich und du und alle, die wir kennen" (2005), "The Future" (2011) oder aber in ihren Geschichten, es fühlt sich beim Zuschauen und Lesen nicht selten so an als würde man in einen Spiegel schauen und abwechselnd in ein buntes, kreischendes, Schippe-ziehendes Selbst zu sehen.

Für einen Vorgeschmack schau doch mal hier:

http://www.learningtoloveyoumore.com/
http://noonebelongsheremorethanyou.com/

Und natürlich hier:

http://mirandajuly.com/

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
BUCHBOX! Kulturbühne
Lettestr. 5
10437 Berlin
Wann ist das Event?
Freitag, 11. April 2014
20:00 Uhr
Seit 2014 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Ein Abend für Miranda July - Berlin - 11.04.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender