Italien und die Mafia: Petra Reski und Maike Albath sprechen und lesen

2. Juni 2014 in Mannheim

Italien und die Mafia: Petra Reski und Maike Albath sprechen und lesen
Petra Reski und Maike Albath sind zwei der profiliertesten Kennerinnen der italienischen Gegenwartskultur und -politik. Beide sind als Journalistin und Schriftstellerin tätig: Petra Reski gilt als ausgewiesene Expertin der Mafia. Sie arbeitet in Venedig für deutschsprachige Magazine und Zeitungen (u.a. für DIE ZEIT) und verfasst Bücher. 2010 erschien ihr Buch „Von Kamen nach Corleone“, worin sie den Verstrickungen der italienischen Mafia in Deutschland nachgeht. Maike Albath hat mehrere Jahre in Italien verbracht und gilt als ausgewiesene Expertin der italienischen Literatur und Gegenwartskultur. Für ihre Arbeit als Literaturkritikerin erhielt sie 2003 den Alfred-Kerr-Preis. An diesem Abend sprechen und lesen beide in der Ausstellung „TAT/ORT. (Un)heimliche Spuren der Mafia“ über Italien und die Mafia.

<em>3,00 € zzgl. Eintritt
Veranstaltungsort: Zephyr – Raum für Fotografie</em>

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
ZEPHYR - Raum für Fotografie
C4.9
68159 Mannheim
Wann ist das Event?
Montag, 2. Juni 2014
20:00 Uhr
Seit 2127 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Italien und die Mafia: Petra Reski und Maike Albath sprechen und lesen - Mannheim - 02.06.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender