Artur Becker: Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang

25. Juni 2014 in Erlangen

seiten sprünge - Autoren in der Stadt.

Ausgerechnet bei einem Deutschlandbesuch stirbt Karol, ehemaliger Fabrikdirektor und unbelehrbarer Kommunist – und Mariola und ihr Cousin Arek verbringen eine Nacht im Zimmer des Aufgebahrten. Vor einem Vierteljahrhundert hatten sie eine verbotene Liebe miteinander, und in den Stunden mit Karol kommen nun alte Erinnerungen hoch vor dem Hintergrund der politischen Transformation Polens zwischen 1980 und 1994. Der aufmüpfigen Mariola und dem introvertierten Arek gelingt eine berauschende Totenfeier: Gemeinsam gehen sie bis ans Ende der Nacht und wieder zurück, durch Raum und Zeit, vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang.

"Artur Becker ist ein herrlicher Erzähler: In seinen Geschichten kommt jeder zur Wort, und der Leser entscheidet, wer ein Schuft ist und wer ein Heiliger." Feridun Zaimoglu

Artur Becker, 1968 in Polen geboren, lebt seit 1985 in Deutschland, heute in Verden an der Aller. Er ist Romancier, Lyriker und Essayist. 2009 erhielt Becker den Adelbert-von-Chamisso-Preis, 2012 folgte der DIALOG-Preis der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V.

Der Eintritt beträgt 6 €, ermäßigt 4 €. Kartenvorverkauf in der Stadtbibliothek, Kartenreservierung unter 09131 862282.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Stadtbibliothek Erlangen
Marktplatz 1
91054 Erlangen
Wann ist das Event?
Mittwoch, 25. Juni 2014
19:30 Uhr
Seit 2109 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Artur Becker: Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang - Erlangen - 25.06.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender