"Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie des NSU"

2. Juni 2014 in München

Ein Abend mit Stefan Aust und Dirk Laabs.

Am 6. Mai 2013 begann vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe und weitere Angeklagte, die mit der Mordserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) in Verbindung gebracht werden. Die Mordserie endete mit den mutmaßlichen Selbstmorden von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt im November 2011. Seit der Festnahme Zschäpes rätseln die ermittelnden Behörden und die deutsche Öffentlichkeit, was genau sich in den Jahren zwischen 1994 und 2011 in der rechten Szene zugetragen hat.
Stefan Aust und Dirk Laabs haben nun gründlich recherchiert und enthüllen in ihrem Buch (Pantheon Verlag) die fast unglaubliche Geschichte des Rechtsterrorismus in Deutschland.

Moderation: Ulrich Chaussy

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Büchertisch: Liebig Buchhandlung
Eintritt: Euro 9.- / 7.-

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München
Wann ist das Event?
Montag, 2. Juni 2014
20:00 Uhr
Seit 2127 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

"Heimatschutz. Der Staat und die Mordserie des NSU" - München - 02.06.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender