Saskia Hennig von Lange

2. März 2015 in Karlsruhe

Da wird nicht lange gefackelt: „Zurück zum Feuer“ ist ein mitreißendes Kammerspiel, das dem Leser den Atem raubt. Im Mittelpunkt des Debütromans von Saskia Hennig von Lange steht Max Schmelings Haus, in dem der Ex-Boxweltmeister im Schwergewicht über 50 Jahre mit seiner Frau zurückgezogen gelebt hat. Es wird von drei Leben erzählt, die über das Schmeling-Haus verbunden sind: Da ist Max, der seinen Vornamen mit Schmeling teilt. Er ist Gutachter und soll das leerstehende Haus bewerten. Doch Max hat vor Kurzem seinen Sohn durch einen Unfall verloren und ist in einer Krise. Was als Besichtigung beginnt, gerät außer Kontrolle. Max‘ Ehefrau Inge versucht vergeblich, ihn zu erreichen und verliert ihre mühsam gewahrte Fassung. Jahre zuvor liegt der sterbende Max Schmeling im selben Haus – ein Kampf ohne Gegner, bei dem es nichts zu gewinnen gibt …

Saskia Hennig von Lange, geboren 1976, lebt in Frankfurt am Main. Sie studierte Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte. Sie erhielt unter anderem den Wortspiele-Literaturpreis (2013) und den Rauriser Literaturpreis (2014).

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe und dem KOHI-Kulturraum

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
KOHI-Kulturraum
Werderstr. 47
76137 Karlsruhe
Wann ist das Event?
Montag, 2. März 2015
20:00 Uhr
Seit 2062 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Saskia Hennig von Lange - Karlsruhe - 02.03.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender