Theaternachlese "Der Teufel muß doch etwas sein; wie gäbs denn sonst auch Teufel?"

24. September 2018 in Frankfurt

Theaternachlese Der Teufel muß doch etwas sein; wie gäbs denn sonst auch Teufel.

Christliche Kirchen und ihre Theologen haben den großen Exorzismus über sich selbst gesprochen und ihrer Verkündigung den Teufel ausgetrieben. In der säkularen Geschichte, Literatur und Philosophie sind Teufelspakt, Hexensabbate und Höllenszenarien wiedererstanden als Metaphern für jenes unerklärliche Potential an Gewalt und Selbstzerstörung im Menschen, welches sich legitimiert mit Heilsversprechen für kommende Zeiten.

Mit:
· Prof. Dr. Iris Gareis, Goethe-Universität Frankfurt
· Willy Praml, Regisseur
· Mitglieder des Ensembles
· Dr. Stefan Scholz, KARM
· Dr. Lisa Straßberger, KARM

Eintritt frei

Kooperation:
· Theater Willy Praml

Premiere:
Fr 7. September, 20:00 Uhr

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt
Wann ist das Event?
Montag, 24. September 2018
19:30 Uhr
Seit 331 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Theaternachlese "Der Teufel muß doch etwas sein; wie gäbs denn sonst auch Teufel?" - Frankfurt - 24.09.2018 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender