Gefährliche Liebschaften

12. Mai 2013 in Berlin

Der Briefroman Les liaisons dangereuses von Choderlos de Laclos, der schon bei seinem Erscheinen im Jahre 1782 ein Bestseller wurde und den sogar Königin Marie Antoinette heimlich - allerdings mit falschem Buchumschlag - las, dient als Vorlage für Manfred Wekwerths Theaterstück Gefährliche Liebschaften.

Es geht um die Liebe, die zum Spielball wird von Intrigen, Eifersucht, Hass, Neid, sexueller Abhängigkeit und Leidenschaft. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Wette zwischen der Marquise de Merteuil und des Vicomte de Valmont, die das Schicksal aller darin Verstrickten bestimmt und besiegelt.

Das Schauspieler Ensemble spielt dieses Stück aus dem Zeitalter des "grand siècle" und verfeinert es mit Musik, Gesang und Tanz dieser Epoche. Von Händels "Rejoice" über Vivaldis "Vier Jahreszeiten" bis zu Purcells "One charming night" erwarten Sie noch weitere berühmte musikalische Meisterwerke des Barocks. Der Zuschauer darf sich in die Üppigkeit und die Eleganz des Barocken Zeitalters entführen lassen und in dessen Lebensgefühl schwelgen.

Das Kokotterie Ensemble inszenierte dieses Werk, das sogar Hollywood adaptierte ("Gefährliche Liebschaften", "Valmont", "Eiskalter Engel"), im Barocken Geiste - kokettiert jedoch auch ab und zu mit der Modernen.

Besetzung

Marquise de Merteuil - Andra Kokott

Vicomte de Valmont - Matthias Friedrich

Madame de Tourvel - Barbara Ferun

Cecile de Volanges - Teresa Hoerl

Chevalier de Danceny & Pater Anselm - Jan Amazigh Sid

Der Spielemacher, Madame de Volanges & Aristide - Jonny Kreuter

Zeit: Siebzehnhundertsoundso

Ort: Paris und der Landsitz Rosemonde bei Paris

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Grosse Orangerie Charlottenburg
Spandauer Damm 22-24
14059 Berlin
Wann ist das Event?
Sonntag, 12. Mai 2013
20:30 Uhr
Seit 2348 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Gefährliche Liebschaften - Berlin - 12.05.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender