Die bitteren Tränen der Petra von Kant

17. Mai 2013 in Halle (Saale)

von Rainer Werner Fassbinder

Stückeinführung zur Premiere am 1.10. und die folgende Vorstellung am 2. 10 jeweils im Foyer Kammer um 19:15 Uhr

In der Kammer setzt Maik Priebe den HEISSEN HERBST fort. Nach Brandaus jüngster Gegenwart und Hauptmanns "Weber" von der Wende des vergangenen Jahrhunderts, lässt Maik Priebe, auch ein Regie-Talent der Berliner Schule, die Frauen aufeinander los. Rainer Werner Fassbinder zeigt in seinem 1972 geschriebenen Stück Petra von Kants Verlust der Fassung, des Respekts und der Selbstachtung vor dem Hintergrund ihres Machtinstinkts. Dabei prägt eine "amour fou" die Szenerie genauso wie das Geschäftsgebaren der Erfolgsfrau. Petra von Kant liebt ein Model. Die Beziehung scheitert, muss scheitern. Warum nur? Das Theater verleiht dem Unsagbaren eine Sprache. Fassbinders Stück operiert am offenen Herzen. Drei unterschiedliche Generationen betreten die Arena. Jene, die schon da sind. Jene, die neu dazukommen. Jene, die es zu entdecken gilt. Erfahrene Ensemblemitglieder, neue Kolleginnen und Studentinnen des Studios der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Ein Experiment am offenen Herzen.

Regie: Maik Priebe

Ausstattung: Susanne Maier-Staufen

Dramaturgie: Alexander Suckel

Regieassistenz und Probensouffleuse: Bernhild Bense

Ausstattungsassistenz: Katja Turtl

Inspizienz: Ute Jensen

Souffleuse für Endproben und Vorstellungen: Sylke Apel

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
neues theater, Kammer
Große Ulrichstraße 51
6108 Halle (Saale)
Wann ist das Event?
Freitag, 17. Mai 2013
20:00 Uhr
Seit 2290 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Die bitteren Tränen der Petra von Kant - Halle (Saale) - 17.05.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender