Ansichtssache

17. Mai 2013 in Dresden

Logo- und orthopädische Kommentare zum Gang der Dinge.

Der Mensch muss kommunizieren, vom Urschrei bis zum Cyber-Dschungel. Ob Lockruf oder Selbstgespräch, Flaschenpost oder Elektrobrief, das Missverständnis lauert allerorts. Entrinnen wir einem, ist das nächste schon eingetreten. Doch jede Krise kennt ihren Helden. Hier macht sich einer auf, den letzten Fragen wortlos beizukommen. Der Irrweg wird zum Highway ... Die Oralneurotikerselbsthilfegruppe liefert in erprobter Weise, mit vokaler Akrobatik und körpersprachlichem Tiefgang, Kompass und Kartenwerk für einen theatralen Streifzug durch steiniges Gelände. Die Komik des Scheiterns und imaginäre Dekolletés liegen zwangsläufig am Weg. Je einen Fuß in Comics und Klassikern reduzieren die Oralneurotiker ihr Werkzeug auf Mikrophon und Mienenspiel. Vokale Geräusch- und Musikimitation erhellt akustisch Innenleben und Außenwelt ihres Protagonisten. Damit pflügt das Trio schamlos im Bodensatz des kollektiven Gedächtnisses, malträtiert und liebkost die Vorstellungskraft seines Publikums. "Alles hinreißend mit vollem Körpereinsatz" (SAX)

"Eine so vergnügliche wie verblüffende, vor allem unterhaltsame Zeitreise. Nach einer guten Stunde oraler Verführungskünste [...] ist die Stimmung bombig." (Musik-in-Dresden.de) Mitwirkende: Regie: Andrea Post

Stimme: Jan Heinke, Matthias Macht

Pantomime: Tim Schreiber

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Societaetstheater
An der Dreikönigskirche 1a
1097 Dresden
Wann ist das Event?
Freitag, 17. Mai 2013
20:00 Uhr
Seit 2404 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Ansichtssache - Dresden - 17.05.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender