Markus Veith

25. Oktober 2013 in Iserlohn

"Eulenspiegels Enkel". Ein Narrenspiel.

Erasmus hat ein seltsames Leiden: Nachdem er in seiner Kindheit jahrelang mit Gedichten gefüttert wurde, kann er nur noch in Versen sprechen. Da alle Welt glaubt, er verulke sie mit seinen Reimen, macht er aus der Not eine Tugend: Er zieht als moderner Eulenspiegel umher und spielt Streiche. Genau wie der berühmte Narr, hält er der Gesellschaft einen Spiegel vor, macht vor nichts Halt und nutzt alles, was die heutige Zeit ihm bietet, Einkaufszentren, Fast-Food-Restaurants, Bundeswehr, Internet und Fernsehen. Er führt die Menschen an der Nase herum, aber auch zu manch erkenntnisreicher Einsicht. "Ach, Menschen, wir sind so schön rätselhaft. Es gibt kein Wort, das es silbenarm schafft, uns zu beschreiben. Einen Reim auf uns kann keiner sich machen."
"Wie lustig können Reime heutzutage sein? Fürs Buch hat Veith die Menschen um ihn herum und sich selbst beobachtet, jede Menge Macken entdeckt und süffisant zu Papier gebracht - von vorn bis hinten in Reimform. Redegewandt nahm er der altmodischen Form das Sperrige. Mit oft gedrechselten Versen kitzelte er die Pointen ins kichernde Publikum" (Ruhrnachrichten, Dortmund).
Markus Veith (geb. 1972) arbeitet seit 1997 als freischaffender Schauspieler und Autor. Derzeit spielt er in mehreren Produktionen mit. Als Autor hält er regelmäßig Lesungen, produziert Hörbücher und Hörspiele und wurde mit mehreren Preisen und Nominierungen geehrt.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Gaststätte Pollmeier
Gennaer Straße 28
58642 Iserlohn
Wann ist das Event?
Freitag, 25. Oktober 2013
19:00 Uhr
Seit 2242 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Markus Veith - Iserlohn - 25.10.2013 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender