Goethe in Italien

9. Februar 2014 in Dortmund

Venedig- Rom - Neapel - Sizilien.

mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann
Schauspiel und Rezitation

In einer Nacht- und Nebelaktion floh Goethe am 3. September 1786
morgens um drei Uhr aus Karlsbad kommend nach Italien. Niemanden
hatte er von seiner Abreise informiert. Zurück ließ er irritierte und
verärgerte Freunde. Die Freundschaft zu Charlotte von Stein zerbrach
endgültig.
Weimar war ihm zu eng geworden. Von Italien erhoffte er sich eine
Art Wiedergeburt. Goethe war jetzt 37 Jahre alt. Zwei Jahre
bereiste er Italien vom Norden bis nach Sizilien.

Vier Stationen seiner langen Reise, die ihn durch viele Städte und
Landschaften führte, haben wir für diesen Abend ausgesucht:
Venedig, Rom, Neapel und Sizilien.
Auf der Bühne: überdimensionale Bilder berühmter Bauwerke und
Landschaften, die die Beschreibungen Goethes auch optisch begleiten.

Barbara Kleyboldt wandelt in der Rolle von Goethe an den Bildern
vorbei, macht Stationen, spielt und rezitiert aus den berühmten
"Römischen Elegien" und den "Venezianischen Epigrammen".
Rüdiger Trappmann gestaltet die Übergänge der Stationen seiner
Reise.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Roto Theater
Gneisenaustr. 30
44147 Dortmund
Wann ist das Event?
Sonntag, 9. Februar 2014
18:00 Uhr
Seit 2812 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Goethe in Italien - Dortmund - 09.02.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender