Danton! Tod?

19. Februar 2014 in Bruchsal

Ich bin nicht der Staat!
Jahrelang brachte das System immer mehr Menschen an den Rand der Armut, während die Machthaber Feste feierten; bis schließlich der Unmut des Volkes zur Revolution führte. Nach Jahren des Aufstandes droht nun das Land im Chaos zu versinken.
Um es zu reorganisieren, möchte Robespierre an der Spitze einer neuen Regierung notfalls mit Gewalt für Ordnung sorgen. Danton seinerseits ist der Meinung, dass keinesfalls wieder eine neue Macht etabliert werden darf. Das Volk soll lernen, Verantwortung zu übernehmen, um sich selbst zu regieren.
Früh setzte sich Büchner für die Freiheit ein und war bereit, auf radikale Weise gegen die Ungerechtigkeit zu kämpfen. In einer Fassung für drei Schauspieler greifen wir im Büchner-Jahr 2013 die Kernthemen von "Dantons Tod" auf und überprüfen ihre gegenwärtige Gültigkeit. Wäre eine Revolution auch heute noch möglich, oder sind die Herrschaftsverhältnisse zu schwammig geworden, als dass wir einen klaren Feind bekämpfen könnten? Wie radikal darf der politische Widerstand sein, und wie kann ein Land neu organisiert werden?

Inszenierung Mehdi Moinzadeh
Bühnenfassung Olivier Garofalo
Ausstattung Ines Unser

Mit: Andrea Nistor, Andreas Krüger, Ole Xylander

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Stadttheater, Hexagon
Am Alten Schloss 24
76646 Bruchsal
Wann ist das Event?
Mittwoch, 19. Februar 2014
19:30 Uhr
Seit 2065 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Danton! Tod? - Bruchsal - 19.02.2014 – Copyright © 2019 Kleiner Kalender