Der Kaufmann von Venedig

3. Mai 2014 in Bremen

von William Shakespeare.

Ü: Maik Hamburger. R/M: Nora Somaini. Video/Projektionen: Till C. Juon. D: Stephan Weiland. Chg: Christine Stehno, Nora Somaini. B: Uschi Leinhäuser, Nora Somaini. K: Uschi Leinhäuser. Mit: Tobias Dürr, Tim Lee, Peter Lüchinger, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß, Beate Weidenhammer.
In Venedig heißt Gewinn das Zauberwort. Eine Gesellschaft, die die Gesetze der Markwirtschaft verinnerlicht hat, bietet kaum „natürliche“ Sicherheit. Stattdessen: Versprechen, Kredite, Darlehen. Finanzielle und emotionale Abhängigkeiten, die Suche nach absoluter Sicherheit vor dem Risiko und die Angst vor der eigenen Schwäche bestimmen den Handel, den der Kaufmann Antonio und der Bankier Shylock in Venedig abschließen. Antonio, aufgerieben zwischen finanzieller und persönlicher Hybris, bietet seinem Gegner Shylock selbst sein eigenes Fleisch als Pfand gegen ein Darlehen an. Ein Angebot, das Shylock, menschlich und gesellschaftlich zutiefst beleidigt und verachtet, nicht ablehnen kann – endlich sieht er seinen Moment der Rache an Antonio und Venedigs Honoratioren gekommen.
Die Regisseurin Nora Somaini inszeniert das Stück aus der radikal subjektiven Perspektive des Kaufmanns Antonio. Traumähnliche Filmprojektionen spiegeln das Innenleben der Figuren, das unter dem Zwang der gesellschaftlichen und ökonomischen Rollenbilder eben nicht „gelebt“ werden kann.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
bremer shakespeare company
Schulstr. 26
28199 Bremen
Wann ist das Event?
Samstag, 3. Mai 2014
19:30 Uhr
Seit 2158 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Der Kaufmann von Venedig - Bremen - 03.05.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender