Der Glöckner von Notre Dame

10. Mai 2014 in Halle (Saale)

Schauspiel von Matthias Brenner & Reiner Müller.

Paris, im Jahre 1482 – zu Beginn der Fastenzeit. Die von der Kirche beherrschten Bürger nutzen das Privileg der Narrenfreiheit, um die starren Regeln des Alltags für kurze Zeit auf den Kopf zu stellen. Quasimodo, der taube und verkrüppelte Glöckner von Notre Dame, wird zum Narrenpapst gewählt. Der Tanz der jungen Zigeunerin Esmeralda auf dem Domplatz lässt die Männer vollends närrisch werden. Während der Erzdekan claude Frollo – dessen Leidenschaft bisher nur der Kirche und der Alchemie gehörte – Esmeralda verfällt und ihr heimlich nachstellt, verfolgt diese den jungen Hauptmann Phöbus. Der eifersüchtige Frollo versucht Phöbus rücklings zu erstechen und sorgt dafür, dass die widerspenstige Esmeralda zum Tode verurteilt wird. Doch Quasimodo, der Geächtete, rettet sie in seine Kirche, wo ihr Asyl zusteht. Der König will das Asylrecht aufheben und das Urteil vollstrecken. Aber Esmeraldas Freunde, die Bettler von Paris, planen eine Befreiungsaktion ...

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Oper Halle
Universitätsring 24
6108 Halle (Saale)
Wann ist das Event?
Samstag, 10. Mai 2014
19:30 Uhr
Seit 2154 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Der Glöckner von Notre Dame - Halle (Saale) - 10.05.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender