Romeo und Julia

13. Juli 2014 in Schwerin

Romeo und Julia

nach William Shakespeare


„Sie sollen die Spitze meines Degens fühlen, bis er stumpf wird.“

Die Liebesgeschichte der Weltliteratur von Shakespeare: Alle haben davon gehört. Fast jeder hätte sie in der Schule lesen können. Unzählige, tragische Verfilmungen später weiß trotzdem jede Generation kaum, wer wen warum am Ende tot findet. Aber alle wissen, was es braucht: Einen Balkon, einen alten Priester, eine Gruft, eine Flucht, eine heimliche und eine ungewollte Heirat, eine große Schlägerei, Lerche, Nachtigall und einen Maskenball. Das sind sie, die Szenen der finalen Clan-Schlacht zwischen Capulets und Montagues, bei der die jeweils jüngsten Sprosse der Clans, Romeo Montague und Julia Capulet, aus Angst um ihre Liebe mit dem Leben spielen und es verlieren. Erst dann vereint der Schmerz die streitendenFamilien stärker, als der Hass sie trennt.

Zum 450. Geburtstag Shakespeares will Christoph Bornmüller diese Liebesgeschichte mit den Schwerinern mitten in Schwerin feiern. Sechs Kernszenen. Sechs Orte der Innenstadt. Sechsmal Romeo und Julia: verliebt, verstimmt, vereint, vertrieben, verborgen und verloren. Das Publikum wird speisend an den Tafeln der Clans, unter Balkonen, in Kirchen und wandernd durch die Winkelgassen der Stadt Zeuge einer furios inszenierten Selbstermächtigung zweier Familien. Die aufgebrachten Energien könnten ein ganzes Gemeinwesen revolutionieren, als private Fehde verglühen sie im Widerstand gegen den Nachbarn.

Mit dieser fulminanten Produktion setzt das Staatstheater die Tradition von theatralen Produktionen im Stadtraum fort.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Dominnenhof
Am Dom
19055 Schwerin
Wann ist das Event?
Sonntag, 13. Juli 2014
20:30 Uhr
Seit 2091 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Romeo und Julia - Schwerin - 13.07.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender