Trilogie der Sommerfrische

31. Juli 2014 in Bretten

<em>Ich sage Ihnen, was das bedeutet: Intrigen, Komplotte, Hinterhältigkeiten</em>

Der alljährliche Aufbruch in die Sommerfrische steht bevor. Doch dem erholsamen Urlaub steht noch so einiges im Wege: Der bereits hoch verschuldete Adlige Leonardo und seine Schwester Vittoria können sich die Sommerfrische eigentlich gar nicht leisten. Um aber ihr gesellschaftliches Ansehen nicht zu verlieren, stürzen sie sich in Unkosten. Vittorias größtes Problem ist dabei die Frage, ob ihre Freundin Giantina ein prunkvolleres Kleid tragen wird als sie. Leonardo, der in Giantina verliebt ist, fürchtet vor allem die Anwesenheit seines Konkurrenten Guglielmo in der Sommerfrische. Nach vielem Hin und Her kann dann die Gesellschaft schließlich aufbrechen. Doch in der Sommerfrische angekommen, erholt man sich mitnichten vom Zank und den Mühen des Stadtlebens. Weiter wird das nicht vorhandene Geld mit vollen Händen ausgegeben, und es wird gestritten und geflirtet wie eh und je.
Carlo Goldonis Komödien sind zeitlose Klassiker, die unter freiem Himmel einen ganz besonderen Reiz entfalten.

Inszenierung Carsten Ramm
Ausstattung Ines Unser
Musiklaische Leitung Hennes Holz

Mit: Philipp Dürschmied, Juliane Schwabe, Stefan Holm, Kathrin Berg, Matthias Hinz, Hannes Höchsmann,Ole Xylander, Andreas Krüger, Evelyn Nagel, Cornelia Heilmann, Andrea Nistor, Philip Badi Blom, Ghorban Moinzadeh,

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Johann-Peter-Hebel-Schule
75015 Bretten
Wann ist das Event?
Donnerstag, 31. Juli 2014
20:30 Uhr
Seit 2068 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Trilogie der Sommerfrische - Bretten - 31.07.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender