Entführung aus dem Serail

29. Oktober 2014 in Köln

Produktion
Burgtheater – Papiertheater aus Köln
Dauer: 75 Min., keine Pause
Für Erwachsene

Spiel & Gesang: Peter Schauerte-Lüke, Ulrike Jöris-Pitschmann
Musik: Wolfgang Amadeus Mozart. Libretto: Johann Gottlieb Stephanie (UA 1782). Text & Dramaturgie: P. Schauerte-Lüke

Das Singspiel
von Wolfgang Amadeus Mozart
bearbeitet für das Papiertheater von P. Schauerte-Lüke, gibt durch die Straffung der Handlung und eine Auswahl der Musik auch ungeduldigen Zuschauern und Neuopernfreunden im jugendlichen Alter die Möglichkeit, sich der Oper zu nähern. Aber auch Liebhaber des Singspieles werden ihre Freude daran haben.
Mit Papier gespielt und live gesungen.

Der junge spanische Edelmann Belmonto sucht seine in die Türkei verschleppte Braut Constanze. Denn die wurde geraubt, nebst dem Personal. Die Braut sitzt jetzt in einem Harem.
Das ist schlecht, denn vor dem Harem steht Osmin, ein ausgefuchster Aufpasser, an dem sich schon Pedrillo (männliches Personal des Edelmannes) die Zähne ausbeißt. Osmin hingegen beißt sich die Zähne aus an Blondchen (weibliches Personal der Braut), obwohl er lieber hineinbeißen würde ins Blondchen, denn die ist zum Anbeißen und singt auch schön.
Aber nun wird erst einmal entführt. Die Damen nämlich aus dem Harem.
Wenn das mal gut geht?

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Cassiopeia Bühne. Blick aufs Wesentliche
Bergisch Gladbacher Str. 499-501
51067 Köln
Wann ist das Event?
Mittwoch, 29. Oktober 2014
19:00 Uhr
Seit 2555 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Entführung aus dem Serail - Köln - 29.10.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender