Radikal. Monument der Verwesung

5. Oktober 2014 in München

Theaterstück von Fake to Pretend / Tobias Ginsburg (Uraufführung).

Wenn alle zugeben, dass es falsch läuft, warum ändert sich dann nichts?

Das neue Stück von Fake to Pretend ist anarchischer Polittalk, archaisches Bildertheater und eine intensive Auseinandersetzung mit Radikalismus: Eine lyrische Monumentalgroteske zwischen Revolution und Resignation, in der die Mao-Bibel weit weniger zu Wort kommt als das Alte Testament, und die Welt auch nicht dauernd untergehen muss.
In den Schlüsselrollen: ein Talkshowkönig namens Markus Lanz, ein Schauspieler namens Matthias Schweighöfer und Symeon Stylites, ein syrischer Säulenheiliger. Können die drei die Welt verändern? Verbessern? Oder wenigstens zerstören? <em>Radikal. Monument der Verwesung</em> ist eine tragikomische Auseinandersetzung mit dem Zustand der gegenwärtigen Debattenkultur, der Konsensfähigkeit linker Diskurse und der Folgenlosigkeit des Widerstands. Zwei weitere Teile, <em>Radikal.Geister und Dämonen</em>, sowie <em>Radikal. Die Mitte der Gesellschaft</em> werden folgen.

Mit: Gisa Flake, Philipp Lind, Matthias Renger. Regie und Text: Tobias Ginsburg. Musik und Dramaturgie: Benno Heisel. Bühne, Video und Licht: Jonas von Ostrowski, Dennis Zyche. Kostüm: Pascale Martin. Produktionsleitung und Assistenz: Anna Donderer.

<u>Tickets</u>: € 16.- / erm. 10.-. <u>Reservierung</u>: tickets@i-camp.de

Weitere Informationen: www.i-camp.de // www.faketopretend.de

<em>Eine Produktion von Fake to Pretend mit freundlicher Unterstützung der LH München Kulturreferat, Theaterhaus Berlin Mitte und i-camp /neues theater münchen. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste e.V. </em>

Bildnachweis: Fake to Pretend

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
i-camp/neues theater münchen
Entenbachstraße 37
81541 München
Wann ist das Event?
Sonntag, 5. Oktober 2014
20:30 Uhr
Seit 2207 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Radikal. Monument der Verwesung - München - 05.10.2014 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender