Die verkaufte Braut

20. Dezember 2014 in Schwerin

Oper in drei Akten Musik von Bedřich Smetana Libretto von Karel Sabina Deut.


Die verkaufte Braut ist nicht nur das international bekannteste Bühnenwerk des tschechischen Komponisten Bedřich Smetana, sie gilt bis heute auch als die tschechische „Nationaloper“ schlechthin. Ihre Handlung illustriert den Mikrokosmos eines böhmischen Dorfes, die Protagonisten sind mehrheitlich Bauern und die Geschichte dreht sich um das bäuerliche Leben und sein Brauchtum wie Kirchweih, Jahrmarkt, Heiratsvermittlung, Erbrecht und natürlich: Brauthandel. Als erstes tschechisches Musiktheaterwerk nahm die „Braut“ derartige Schilderung des ländlichen Milieus auf und ist damit Vorreiter für eine Entwicklung, die späterhin auch von Dvořak („Der listige Bauer“) oder Janáček („Jenufa“) aufgegriffen wurde. Eine ganz wesentliche Rolle spielt dabei Tanz und Musik. Während seiner Kindheit kam Smetana hautnah mit böhmischer Dorf- und Volksmusik in Berührung. Er kannte die Tänze, wie sie in den Schänken und zu Dorffesten gespielt wurden und die Volkslieder mit ihren einfachen, aber stimmungsvollen Melodien, die er in seiner Komposition aufnahm und zitierte.

Bemerkenswert ist, dass ausgerechnet jene Oper, zu der Smetana zeitlebens ein gespaltenes Verhältnis hatte, zu einem nationalen Monument wurde, was ihr Schöpfer nie beabsichtigt hatte. Einer der Wegbereiter der Oper auf ihrem Erfolgsweg war der ebenfalls in Böhmen geborene Gustav Mahler, der sich früh in seiner Karriere als Dirigent für das Werk Smetanas einsetzte und erfolgreich „Die verkaufte Braut" während seiner Hamburger Direktion in den 1890er Jahren aufführte. Für die Schweriner Inszenierung ist Frank-Bernd Gottschalk verantwortlich, der u.a. in Schwerin bei den SCHLOSSFESTSPIELEN SCHWERIN des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin „Carmen“ (2008) und „Der Freischütz“ (2011) inszenierte. Ihm zur Seite steht Lutz Kreisel, der von 1971 bis 2007 als Chefbühnenbildner am Mecklenburgischen Staatstheater tätig war. Die Kostüme wurden von Franziska Just kreiert. Für die choreographische Umsetzung dieser ausgemachten Tanzoper sorgte Andreas Paesler.

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin gGmbH
Alter Garten 2
19055 Schwerin
Wann ist das Event?
Samstag, 20. Dezember 2014
19:30 Uhr
Seit 2494 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Die verkaufte Braut - Schwerin - 20.12.2014 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender