Am Ende ist man immer nur wer anderes

14. Januar 2015 in Köln

Eine Suche zum Thema Sexualität Stückentwicklung

UA ab 13 Jahren.

Wer, wenn nicht du, weiß, wer du bist? Auf Plakatwänden, in Zeitschriften, in Film und Fernsehen oder Computerspielen – Nacktheit scheint kein Tabu mehr zu sein und jede_r glaubt zu wissen, wie es geht, die Sache mit dem Sex. Doch wie und wo findet man in der Welt der Bilder und Möglichkeiten seinen ganz eigenen Platz? Vier Schauspieler_innen stellen sich Fragen, die selten ehrlich beantwortet werden.

Sie begeben sich auf die Suche nach Geschichten hinter den Fassaden und nach dem Raum, in dem Anderssein möglich ist. Ein Theaterstück über (zu) kurze Röcke und Kopftücher, Handypornos und Bühnenküsse, BH–Werbung und das erste Mal, kilometerweise Haut, Grabschereien und Sex vor, während und nach der Ehe. Es erzählt vom Umgang mit Sexualität zwischen Freiheit und Regeln, Privatheit und Öffentlichkeit, Moral und Religion, Herkunft und Kultur.

<em>Das Recherchetheaterstück wird als Koproduktion mit dem Theater Strahl in Berlin entwickelt und feiert im Januar bei uns seine Köln-Premiere. Gefördert vom Land NRW im Rahmen von Workspace</em>

Dauer. ca. 70 Min.
Regie. Hannah Biedermann
Ausstattung. Manja Hunger
Sounddesign. Marcus Thomas
Text. Azar Mortasavi
Mit. Randolph Herbst, Selin Kavak, Mehrdad Taheri, Anna Trageser

KÖLN-PREMIERE am 9. Januar 2015

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
COMEDIA Theater Köln - Kindertheater und Junges Theater
VondelstraÃ%u0178e 4-8
50677 Köln
Wann ist das Event?
Mittwoch, 14. Januar 2015
11:00 Uhr
Seit 1901 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Am Ende ist man immer nur wer anderes - Köln - 14.01.2015 – Copyright © 2020 Kleiner Kalender