Die Möwe

10. April 2015 in Bonn

DIE MÖWE

Komödie in vier Akten von Anton Tschechow

Tschechows Komödie beginnt mit einem Schuss – und endet mit einem. Zuerst trifft es eine Möwe, dann den jungen Kostja. Der angehende Schriftsteller scheitert mit seiner bedingungslosen Rebellion gegen eine im Stillstand verhaftete Welt. Kostjas kleine Weltbühne, die Spielplatz ist für Tschechows feinlächelnd scharfe Gegenwartsanalyse, spielt auf dem Landgut seiner Familie. Dorthin hat man sich für den Sommer zurückgezogen, und im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht Kostjas Mutter, die berühmte Schauspielerin Arkadina. Kostja, von Tatendrang und neuen Ideen durchdrungen, liebt Nina. Die junge Frau will als Schauspielerin Karriere machen und soll in Kostjas neuem Theaterstück die Hauptrolle spielen. Ein symbolistisches Dramolett, das mit den Traditionen brechen will: »Neue Formen!«, ruft das wilde Künstlergenie aus. Doch die interessieren niemanden. Daran wird Kostja zerbrechen.

Regisseur Sebastian Kreyer brachte in der letzten Spielzeit die Uraufführung von Juli Zehs Roman Nullzeit auf die Werkstattbühne. Er inszenierte bisher auch am Schauspiel Köln, am Münchner Volkstheater und am Schauspielhaus Hamburg; 2013 wurde er zum Münchner Theaterfestival RADIKAL JUNG eingeladen. Mit Tschechows Komödie eröffnet Kreyer die Spielzeit in den Kammerspielen.

Besetzung

<em>Irina Kikolajewna Arkadina</em> Sophie Basse
<em>Konstantin Gawrilowitsch Trepljow, ihr Sohn</em> Jonas Minthe
<em>Pjotr Nikolajewitsch Sorin, ihr Bruder</em> Glenn Goltz
<em>Nina Michaelowna Sarjetschnaja</em> Maya Haddad
<em>Ilja Afanasjewitsch Schamrajew </em>Wolfgang Rüter
<em>Polina Andrejewna, seine Frau </em>Ursula Grossenbacher
<em>Mascha, seine Tochter </em>Mackie Heilmann
<em>Boris Alexejewitsch Trigorin, Schriftsteller</em> Benjamin Grüter
<em>Jewgenij Sergejewitsch Dorn, Arzt </em>Andrej Kaminsky
<em>Semjon Semjonowitsch Medwedjenko, Lehrer </em>Maik Solbach

Regie: Sebastian Kreyer
Bühne: Matthias Nebel
Kostüme: Britta Leonhardt
Musik: Sebastian Blume
Musikalische Beratung: Andreas Seeligmann
Licht: Sirko Lamprecht
Dramaturgie: Nina Steinhilber

Quelle: kulturkurier / Kulturclub.de

Wo ist das Event?
Kammerspiele
Am Michaelshof 9
53177 Bonn
Wann ist das Event?
Freitag, 10. April 2015
19:30 Uhr
Seit 2388 Tagen vorbei!

StartseiteKalenderLexikonAppSitemapImpressumDatenschutzhinweisKontakt

Die Möwe - Bonn - 10.04.2015 – Copyright © 2021 Kleiner Kalender